Adipositas-Zentrum Westpfalz

Adipositas-Zentrum Westpfalz Landstuhl

Das medizinische Versorgungszentrum Westpfalz (MVZ ) bietet Patienten eine umfassende konservative und operative Versorgung bei Übergewicht im Rahmen unseres BMI 40+ Programm.

Was bedeutet BMI 40+ ?

Die Einteilung des Übergewichtes erfolgt heute nach dem
sogenannten Body-Mass-Index kurz BMI genannt.
Hierbei wir die Adipositas in verschiedene Grade eingeteilt.

BMI  < 18.5 kg/m2  Untergewicht
BMI  18,5-24,9 kg/m2  Normalgewicht
BMI  25-29,9 kg/m2  Übergewicht
BMI  30-34,9 kg/m2  Adipositas Grad I
BMI  35-39,9 kg/m2  Adipositas Grad II
BMI  > 40 kg/m2  Adipositas Grad III

Ab einem BMI >35 kg/m² liegt ein dringend behandlungsbedürftiges Übergewicht vor.
Hier liegen oft neben dem Übergewicht auch Begleiterkrankungen wie zum Beispiel Zuckerkrankheit, Herzerkrankungen , orthopädische Erkrankungen usw. vor.

Diese sind sogenannte Komorbiditäten, die mit dem Übergewicht vergesellschaftet sind und die sich bei oder nach erfolgreicher Gewichtsreduktion verbessern oder sogar vollständig zurückbilden.

Unser Programm richtet sich an Patienten mit einem BMI > 40kg/m² und Patienten mit BMI >35kg/m² mit bereits schwerwiegenden therapieresistenten Begleiterkrankungen.

Leistungen des Programms BMI 40+:

Die Therapie der Adipositas umfasst ein umfangreiches, individuell zusammengestelltes Therapiekonzept mit den Säulen:

  • Bewegungstherapie
  • Ernährungstherapie
  • Verhaltens- und Psychotherapie

Das MVZ Westpfalz arbeitet hier mit einem Expertenteam aus Ärzten, Ernährungsberatern , Bewegungstherapeuten und Psychologen zusammen.

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung, beraten Sie , betreuen Sie, vereinbaren für Sie Termine und helfen Ihnen bei Rezeptierungen und Genehmigungen bei der Krankenkasse.

Wenn die konservative Therapie nicht erfolgreich ist oder der BMI bereits >50kg/m² ist , ist eine konservative Therapie oftmals nicht mehr ausreichend.
Hier ist oft die Operation die einzige Möglichkeit ausreichend Gewicht zu reduzieren und dadurch die Nebenerkrankungen zu behandeln.

Diese Operationen werden heute komplikationsarm in sogenannter minimalinvasiver Technik über Bauchspiegelung durchgeführt. Den verschiedenen Verfahren gemeinsam ist eine Verkleinerung des Magens, manchmal in Verbindung mit einer Verkürzung der Aufnahmestrecke für Nahrung im Dünndarm. Die Komplikationsrate bei diesen Eingriffen ist äußerst gering und die Erholungszeit nach der Operation kurz.

Das MVZ bietet für Sie verschiedene Adipositassprechstunden an. Sie können uns gerne jederzeit ansprechen .

Ansprechpartner

Dr. Peter Jung (Leiter Chirurgie MVZ Landstuhl) peter.jung@mvz-westpfalz.com oder p.jung@nardiniklinikum.de
Dr. Markus Naumann (Leiter Adipositaszentrum) markus.naumann@mvz-westpfalz.com

Adipositassprechstunden

Dr. Jung

Kaiserstrasse 171,
66849 Landstuhl
Donnerstag 16:00 bis 18:00 Uhr
nach telefonischer Vereinbarung
Tel: 06371-4049-100

Dr. Naumann

Karcherstrasse 10
67655 Kaiserslautern
Mittwoch 9:00 bis 11:00 Uhr
nach telefonischer Vereinbarung
Tel: 0631-28551

Menü