Zahlreiche Operationen können heute ambulant in der Praxis eines niedergelassenen Operateurs durchgeführt werden.

ambulante und stationäre OPs

Die große Routine, Erfahrung und lange Zusammenarbeit von Operateur und Anästhesisten wirken sich auch positiv auf die Qualität der Operation aus.

Für die Sicherheitsbedingungen sorgen gesetzliche Vorschriften und Richtlinien, z. B. der Ärztekammer, der Kassenärztlichen Vereinigung, der Ärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung (ÄZQ) des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen (BDC), sowie des Berufsverbandes für Ambulantes Operieren (BAO).

Die Qualitätskontrolle erfolgt über anerkannte Systeme wie QEP (Qualität und Entwicklung in Praxen).

In folgenden Fachgebieten sind ambulante Eingriffe mit uns möglich:

  • Hals – Nasen – Ohrenheilkunde
  • Augenheilkunde
  • Allgemeinchirurgie
  • Unfallchirurgie
  • Handchirurgie
  • Fußchirurgie
  • Kinderchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Orthopädie
  • Urologie
  • Gynäkologie
  • Zahnmedizin
  • Implantologie
  • Mund – Kiefer – und Gesichtschirurgie
  • Plastische Chirurgie
Menü